SWR engagiert bei der Initiative Kindermedienland BW

02.12.2014/SWR/Stuttgart:

Der Südwestrundfunk (SWR) und das Staatsministerium Baden-Württemberg bauen über die Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg ihre Kooperation auf dem Feld der Medienkompetenzförderung von Kindern und Jugendlichen aus. SWR-Intendant Peter Boudgoust und Ministerin im Staatsministerium Silke Krebs haben hierzu jetzt eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

Diese Vereinbarung sieht vor, dass der SWR einmal im Monat Grundschulkinder innerhalb des vom Landesmedienzentrum durchgeführten Kindermedienland-Programms „101 Schulen“ zu Führungen durch das SWR Funkhaus in Stuttgart einlädt. Diese sogenannten „SWR Dschungeltouren“ sind speziell für Kinder der 3. und 4. Klasse konzipiert. Außerdem stellt der SWR dem Programm „101 Schulen“ Referentinnen und Referenten für Vorträge zu Themen der Medienkompetenz zur Verfügung. SWR-Intendant Peter Boudgoust und Ministerin Krebs betonten bei der Kooperationsunterzeichnung die Bedeutung von Medienvermittlungs-angeboten für Kinder. Schülerinnen und Schüler wüchsen heute mit der Allgegenwart von Medien auf, sie müssten deshalb früh lernen, sich mit Medien auseinanderzusetzen und kreativ und kritisch mit dem jederzeit verfügbaren Medienangebot umzugehen.

Boudgoust erklärte: „Der SWR sieht sich hier in der Verantwortung, Kindern das Rüstzeug für den Umgang mit Medien mitzugeben – durch seine Programme und darüber hinaus beispielsweise durch die Kooperation mit der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg. Dass dies auch mit Witz, Spaß und Spannung gelingen kann, zeigt die SWR Dschungeltour.“ Krebs unterstrich: „Um Kinder und Jugendliche in ihrer Medienkompetenz zu stärken, brauchen wir Partner wie den SWR. Daher freue ich mich sehr, dass wir unsere langjährige Partnerschaft mit dem SWR durch diese Kooperationsvereinbarung festigen und ausbauen können. Durch die SWR Dschungeltour bekommen Kinder die Chance, den Medienprofis bei ihrer täglichen Arbeit direkt vor Ort über die Schulter zu schauen.“ Die SWR Dschungeltour gibt es seit zwei Jahren im SWR Funkhaus in Mainz und seit
November 2014 auch im SWR Funkhaus in Stuttgart. Hierbei lernen Kinder auf spielerische Weise Radio, Fernsehen und Internet kennen.

Mit der 2010 gestarteten Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg soll die Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen gestärkt werden. Das Programm „101 Schulen“ bietet Informationen und Anregungen zum kompetenten Umgang mit Medien in Schule und Familie in Form von Workshops, Informationsveranstaltungen und aktiver Medienarbeit vor allem für Schülerinnen und Schüler sowie Eltern und Lehrkräfte. Das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg führt das Programm in Abstimmung mit den regionalen Stadt- und Kreismedienzentren jährlich an mindestens 101 Schulen im Land durch.