SWR4: Es rockt die Blasmusik beim Blechduell

03.02.2015/SWR/STUTTGART: Jetzt gilt‘s: Alle Blasmusiker, die in einer Musikkapelle, einem Ensemble oder einer Brass-Band spielen, haben bis zum 28. Februar 2015 Zeit, sich beim großen „SWR4 Blechduell“ zu bewerben und im Juni 2015 vor großem Publikum aufzutreten. Unter dem Motto „Blasmusik mal anders“ zeigt SWR4 Baden-Württemberg, wie mitreißend Trompete, Posaune, Tuba und Co. klingen. Egal ob Polka, Pop, Jazz oder Schlager – erlaubt ist alles, Hauptsache: Blech!

Bis zum 28. Februar 2015 kann sich jedes Blasmusik-Ensemble mit zwei bis maximal 30 Musikern über 16 Jahren mit einer schriftlichen Vorstellung der Band und einem aussagekräftigen Video online unter SWR4.de/Blechduell bewerben.

Der Startschuss zum „SWR4 Blechduell“ fällt am Pfingstsonntag, 24. Mai, beim SWR Sommerfestival mit einem Staraufgebot an Blasmusikern. Mit dabei sind drei Bands, die das Motto „Blasmusik mal anders“ demonstrieren: „Moop Mama“ ist eine zehn Mann starke Urban-Brass-Band, die Rap- und Blasmusik kombiniert und in ihren Anfängen ganz gerne mal mit Megaphonen die Münchner Fußgängerzonen beschallte. Im Gegensatz dazu das Blasorchester „Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten – Das Original“, die seit mehr als 50 Jahren traditionelle Blasmusik machen sowie das österreichischen Blechblas-Ensemble „da Blechhauf’n“, die ihre außergewöhnlich inszenierte Brass-Musik mit kabarettistischen Einlagen würzt. Karten für das „SWR4 Blechduell“ gibt es für 16 Euro (zuzüglich Gebühren) an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie bei Easy Ticket unter Telefon 0711/2
555 555 oder unter easyticket.de.

Wer beim „SWR4 Blechduell“ punkten möchte, muss zunächst eine Jury aus Mitgliedern der Blasmusikverbände aus Baden-Württemberg, SWR4-Musikredakteuren und Redakteuren der beteiligten Partnerzeitungen überzeugen. Sie beurteilen die eingereichten Stücke hinsichtlich Intonation, Rhythmik, Zusammenspiel, Dynamik und Originalität in der Präsentation. Wer sich hier durchsetzt, tritt bei einem von fünf regionalen Vorentscheiden an und muss neben der Jury auch das Publikum vor Ort und am Radio für sich gewinnen. Die Termine für die Vorentscheide sind: Freitag, 12. Juni (Pfullendorf), Samstag, 13. Juni (Berghülen bei Ulm), Freitag, 19. Juni (Murrhardt), Samstag, 20.Juni (Bad Schönborn), Samstag, 27. Juni (Hinterzarten). Die fünf Gewinner aus den fünf Vorentscheiden sowie ein Wildcard-Gewinner treten dann beim großen Finale im Juli gegeneinander an und
kämpfen um den Titel der besten Blechblas-Combo 2015.

Weitere Informationen zum „SWR4 Blechduell“ stehen im Internet unter SWR4.de/Blechduell. Das „SWR4 Blechduell“ wird unterstützt von den Sparkassen in Baden-Württemberg und den Blasmusikverbänden im Land.