SWR/WDR: „Emma“ kommt ins Erste

24.09.2014/SWR:

Katja Riemann ist Radio-Moderatorin und Psychotherapeutin „Emma Mayer“, so der interne Arbeitstitel, die Protagonistin einer neuen Reihe, die der SWR gemeinsam mit dem WDR für das Erste produziert.

„Emma nach Mitternacht“, so heißt die wöchentliche Nacht-Sendung, in der Psychotherapeutin Emma Mayer antritt, um kleinere und größere Katastrophen zu verhindern. Ihr Gespür für existentielle Abgründe und Gefahren machen sie zu einer Krisenmanagerin, die für ihre Hörer bald zur Kultfigur wird. Im ersten Fall bekommt sie es mit einem drohenden Gewalt-Exzess zu tun. Ein psychotischer Geiselnehmer (gespielt von Ben Becker) ruft in der Sendung an. Und zwingt Emma, ihr Studio zu verlassen und das Duell mit ihm aufzunehmen.

„Emma Mayer“ soll ein bis zweimal im Jahr im Ersten zu sehen sein.