Brezeln/Brezn im ZDF

15.02.2022/VRFF/ABR/Mainz: Viele Kolleginnen im Organisationsbereich der VRFF gehen derzeit ihrer Arbeit im Homeoffice nach. Allerdings gibt es auch in Rundfunkanstalten Jobs, die eine Anwesenheit am gewohnten Arbeitsplatz in der Anstalt voraussetzen. Und dann gibt es sogar Events, wie aktuell die Olympischen Winterspiele, die sorgen dafür, dass Mitarbeitende aus verschiedenen öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in Deutschland, auch an einem Standort wie Mainz zusammenkommen.

Einige Mitglieder des Geschäftsführenden Bundesvorstands der VRFF haben daher mit Unterstützung der VRFF im ZDF ganz kurzfristig den „Olympioniken“ im Sendezentrum 2 des ZDF einen Besuch abgestattet und die dortigen Kolleginnen und Kollegen an einem Stand mit Brezeln (bayerisch: Brezn), Getränken und Give-Aways versorgt.

Selbstverständlich fand die Veranstaltung unter Beachtung eines entsprechenden Hygienekonzepts statt, welches über die derzeitig einzuhaltenden Bestimmungen deutlich hinaus ging.

„Uns war es wichtig, auch in Coronazeiten mit der gebotenen Vorsicht bei Kolleginnen und Kollegen Präsenz zu zeigen, deren Jobs die Anwesenheit am (teilweise sogar weit vom Heimatstandort entfernten) Arbeitsplatz erfordert. Hier im Sendezentrum 2 des ZDF war es uns zu diesem Zeitpunkt möglich, unsere Botschaft der Wertschätzung an Mitarbeitende verschiedener Anstalten gleichzeitig zu übermitteln und das war den Aufwand absolut wert“, so Anke Ben Rejeb, 1. Vorsitzende der VRFF, die dafür extra aus Köln angereist war.

Auch der Vorsitzende der VRFF-Bundestarifkommission, Christian Gesch, zog ein positives Fazit und berichtete über viele gute Gespräche im Rahmen der mehrstündigen Anwesenheit vor Ort.

Da die VRFF auf Vielfalt setzt, wurde die Mannschaft des Geschäftsführenden Bundesvorstands außerdem von den Stellvertretenden Bundesvorsitzenden Uwe Tapken (Hessischer Rundfunk) und Jürgen Knipprath (Westdeutscher Rundfunk) komplettiert. Nicht fehlen dürfte außerdem die Leiterin der Bundesgeschäftsstelle, die sich im ZDF befindet, Angelika Toh.

Unterstützung erhielt das Team der Bundes-VRFF außerdem von Birgit Koch, Vorstandsmitglied der VRFF im ZDF sowie zeitweise vom Vorsitzenden der VRFF im ZDF, Sebastian Paschek und seiner 1. Stellvertreterin, Christiana Ennemoser. Die Kollegin und der Kollege konnten aufgrund einer teilweise gleichzeitig stattfindenden virtuellen „Blaupause“ nicht durchgängig mit vor Ort sein.