dbb-jugend nrw: Landesjugendausschuss 20./21. November 2009

22.11.2009/vrff/SWI/Köln: Am 20. und 21. November fand in Königswinter bei Bonn die Fortbildungstagung des Landesjugendausschusses statt. Als Jugend- beauftragte der VRFF nahm Susanne Wiezorek an dieser Veranstaltung teil.

Auf der Tagesordnung standen unter anderem die Konferenz der Jugendleiter, der Bericht der Landesjugendleitung mit Aussprache, Haushaltsangelegenheiten mit Kassenprüfbericht, aber auch die Berufs- und Tarifpolitik, die Jugendpolitik und die internationale Jugendarbeit. Eine Mitarbeiterin der AIDS-Hilfe Düsseldorf gab einen Einblick in ihre Arbeit, beeindruckte aber vor allem durch ihre eigene Krank- engeschichte und sorgte somit dafür, dass die Krankheit für alle Teilnehmer nicht mehr nur etwas ist, „was man aus dem Fernsehen kennt“.

Für die weitere Arbeit in der VRFF-Betriebsgruppe WDR/GMG waren besonders die Berichte aus den dbb Kreis- und Fachgewerkschaftsjugendgruppen sehr hilf- reich. Die Delegierten informierten über ihre Arbeit mit Jugendlichen vor Ort, über angebotene Veranstaltung und die Resonanz darauf, die oft unerwartet hoch war.