Eine Herzenssache: PUR-Sänger folgt auf Späth

05.11.2013/SWR/GJÜ/Stuttgart/Mainz:
Hartmut Engler von PUR ist neuer Schirmherr von Herzenssache e.V. Zusammen mit seiner Band und dem Verein Herzenssache wird er sich für Kinder und Jugendliche im Südwesten der Republik stark machen. Damit löst der populärste Sänger aus Bietigheim-Bissingen Lothar Späth ab, der seit 2005 Schirmherr der Kinderhilfsaktion von SWR, SR und Sparda-Bank ist.

Der Verein Herzenssache e. V. wurde im Jahr 2000 gegründet, sein Ziel benachteiligte Kinder und Jugendliche zu schützen und stark zu machen. Die Kinderhilfsaktion hat mehr als 23 Millionen Euro an Spenden eingenommen und 600 Kinderhilfsprojekte in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland finanziell unterstützt. Die SWR-Landessenderdirektorin Rheinland-Pfalz und Vorsitzende des Vereins Herzenssache, Simone Schelberg: „Hartmut Engler ist in allen Altersgruppen beliebt, er ist der perfekte „Frontman“ für das Engagement der Kinderhilfsaktion.“

Die neue Aufgabe bei Herzenssache sei ihm eine Ehre, sagt Hartmut Engler. Er wolle seine Popularität sinnvoll für seine Heimatregion dazu nutzen, Kindern und Jugendlichen zu helfen. „Im Jahr 2014 werde ich Herzenssache-Projekte vor Ort besuchen und viele Menschen kennenlernen“, sagt Hartmut Engler. „Es ist für mich also nicht nur ein Geben, sondern auch ein Nehmen. Ich weiß inzwischen, dass Helfen einfach Spaß macht, und ich viel Freude und Emotionen mitnehmen kann. Außerdem bin ich Vater von zwei pubertierenden Jungs und weiß, wie wichtig es ist, mit unseren Kindern im Gespräch zu bleiben.“

Starke Kinder im Südwesten, so lautet das gemeinsame Ziel von Herzenssache und PUR, deshalb widmet die Band der Kinderhilfsaktion symbolisch die Single „Stark“ aus ihrem aktuellen Album „Schein & Sein“. Der Titel wird auch gespielt bei der offiziellen Übergabe der Schirmherrschaft in „Herzenssache. Der große Abend“ am 13.12.2013 um 20.15 Uhr live im SWR/SR-Fernsehen aus der MHP-Arena in Ludwigsburg.