Frühjahres-Bundesvorstandssitzung mit Besuch von Freunden

09.05.2017/VRFF/AB/Köln: Mit einer randvollen Tagesordnung und vielen tollen Ideen ausgestattet, traf sich vom 07. bis 09.05.2017 der VRFF-Bundesvorstand zur Frühjahrssitzung, die traditionell im dbb Forum Königswinter stattfindet. Neben vielen angeregten Diskussionen und thematischen Handlungsvorschlägen, die auch in Anträgen für den anstehenden Gewerkschaftstag des Dachverbandes dbb gipfelten, wurden ebenso einige Weichen für die Schwerpunktthemen in den kommenden Jahren gestellt.

Gruppenbild VRFF BUVO

Inbesondere der direkte Austausch zwischen dem geschäftsführenden Bundesvorstand, den Betriebsgruppenvorsitzenden und den Ressortverantwortlichen ist unabdingbar für eine lösungsorientierte Gewerkschaftsarbeit, die sich immer sehr stark an den Themenschwerpunkten ausrichtet, die vor Ort in den jeweiligen Häusern bestehen, die aber zudem auch den Blick auf übergreifende Problematiken nicht verliert.

VRFF BUVO Tür

 

Aber auch die Netzwerkarbeit über den eigenen Verband hinaus kam wieder einmal nicht zu kurz. Es ist per se nicht verwunderlich, dass man im dbb forum Königswinter in der Regel noch auf eine Vielzahl von Mitgliedern anderer Fachgewerkschaften oder Landesbünden der dbb-Dachorganisation trifft, die vor Ort ebenfalls zu Gremiensitzungen oder Seminaren zusammen kommen. Besonders erfreulich ist es aber darüber hinaus, wenn man dann dort auch noch Besuch von gewerkschaftlichen Freunden bekommt, die aufgrund der örtlichen Nähe „einfach mal so“ vorbeischauen.

Diesmal haben es sich Ralph Gerlach vom BDZ Bonn/Rhein-Sieg und Jan Falkenhagen von der dbb Jugend Bonn nicht nehmen lassen, einen Abend auf dem Thomasberg mit den VRFFlern zu verbringen. In der Vergangenheit haben beide schon mit der VRFF gemeinsam an Demonstrationen, etwa gegen das Tarifeinheitsgesetz in Berlin oder gegen die Schließung von Fremdsprachensparten der Deutschen Welle teilgenommen.

Die VRFF ist nach einer spannenden und anstrengenden Bundesvorstandssitzung gut gerüstet für die anstehenden Aufgaben.