Frühjahrssitzung VRFF-Bundesvorstand: viel Bewegung

17.05.2022/VRFF/Mainz: Viele Gremiensitzungen innerhalb der VRFF finden virtuell oder hybrid statt – zur Frühjahrssitzung des VRFF-Bundesvorstandes fanden sich die Mitglieder und auch Gäste (dazu gleich mehr) jedoch wieder im dbb-Forum Königswinter ein, um über anstehende Projekte und Beschlussvorlagen zu beraten, personelle Entscheidungen zu treffen und sich auszutauschen.

Einige bisherige Mitglieder des Bundesvorstandes waren dieses Mal als Gäste eingeladen: sie wurden aus dem Bundesvorstand verabschiedet, da sie bei den Wahlen in den Mitgliederversammlungen ihrer Betriebsgruppen nicht mehr als Vorsitzende angetreten waren. Udo Dürrschmidt (Hessischer Rundfunk), Ingo Nasemann (Westdeutscher Rundfunk), Peter Winne (Radio Bremen/Bremedia) und Peter Schwarz (Landesanstalt für Medien NRW) sind allesamt langjährig gewerkschaftlich aktiv und werden der VRFF größtenteils in anderen Funktionen weiterhin zur Verfügung stehen. Dennoch fiel der Abschied aus dem Gremium schwer.

Da die Verabschiedeten allesamt für ihre Nachfolge gesorgt haben, konnten diesmal auch einige der neuen Funktionsträger*innen erstmals in der Bundesvorstandssitzung begrüßt werden.

Wir sagen also einerseits ganz herzlich DANKE für viele tollen, rührigen Jahre in unserem Kreis und andererseits heißen wir unsere „Neuen“ ebenso herzlich bei uns willkommen!