LJA der dbb jugend nrw

01.12.2014/VRFF/RD/Köln:

Am 28.11.2014 war es mal wieder soweit. Die Bundesjugendbeauftrage und Jugendbeauftragte der VRFF-Betriebsgruppe Beitragsservice, Regina Dankau samt ihrer charmanten Stellvertreterin Stefanie Klein trafen sich mit Rund 60 weiteren Teilnehmern aus den dbbj-nrw Fachgewerkschaften zum diesjährigen Herbst-Landesjugendausschuss in Königswinter.

4284_k

Neben den üblichen Abstimmungen und Berichten aus den einzelnen Fachgewerkschaften stand auch hier das derzeit brisante Thema „Nein zur Tarifeinheit“ im Fokus und wurde kontrovers diskutiert.

Auch der Verleihung des „EHRI 2014“ konnten Dankau und Klein beiwohnen. Die Verleihung des großen Preises für herausragende ehrenamtliche Leistungen wurde beim Frühjahrs-LJA der dbb jugend nrw bereits angepriesen. In der Rubrik „Bester ehrenamtlicher Hauptdarsteller“ wird diejenige dbb-Kreisjugendgruppe ausgezeichnet, die mit der besten und erfolgreichsten „guten Tat“ die hochkarätige Jury überzeugen kann. Da aber alle drei Nominierten überzeugten, sah man sich beim Vorstand des dbbj-nrw dazu angehalten, alle drei als „Sieger“ vom Platz gehen zu lassen. So sicherte sich z.B. die Kreisjugendgruppe Remscheid das Preisgeld in Höhe von 200 EUR für ihre Aktion „Remscheid mobilisiert DKMS Spender“.

Darüber hinaus wurde der langjährige Aktivist Christian Bernheime (komba) aus der Sparte „Jugend“ verabschiedet da er sich nun anderen Aufgaben innerhalb des dbb widmen möchte.

Insgesamt war es ein gut besuchter LJA dessen Höhepunkt sicherlich auch die bereits berüchtigte Abendveranstaltung (diesmal unter dem Motto „Pyjamaparty“) war. Auch hier haben sich Regina und Steffi im „Partnerlook“-Schlafanzug gut für unsere Fachgewerkschaft präsentiert.

Insgesamt bleibt zu sagen, dass hier mal wieder gute Netzwerkarbeit geleistet werden konnte und viele neue Kontakte geknüpft wurden (dies konnte bereits unmittelbar an den „Gefällt mir“-Zuwächsen auf den beiden bisher existierenden VRFF-Facebookseiten – VRFF Bund und VRFF Beitragsservice – abgelesen werden.

Auch ist nun Regina Dankau als zweite stellvertretende Kreisjugendleiterin des dbb Köln kooptiert worden.