VRFF bildet: Wissen von/für die Generation Z

16.07.2022/VRFF/Mainz: Es halten sich hartnäckig so einige Gerüchte über Gewerkschaftler*innen: sie fordern Unmögliches, streiken gerne, kleben an ihren Funktionärsstühlen und … meistens sind sie „alt“. Natürlich handelt es sich aus unserer Sicht tatsächlich nur um Gerüchte, aber die Nachwuchsgewinnung ist sicherlich (nicht nur) im gewerkschaftlichen Umfeld ein Thema. Deshalb hat sich vom 13. bis 15.07.2022 eine Gruppe unserer Mitglieder aufgemacht, die „Generation Z“ (Jahrgänge 1995 bis 2010) besser zu verstehen und idealerweise herauszufinden, wie man Gewerkschaft auch für diese Personengruppe interessant macht.

Als Referent*innen konnten Markus Klügel, geschäftsführender Bildungsreferent der dbb jugend nrw sowie Kim Lara Schröter, Teamleaderin New Work DW, Agile Coach und Dozentin gewonnen werden.

Im Workshop selbst hat sich die Gruppe hochmotiviert ans Werk gemacht und ist in drei Tagen vom Vorurteil (das übrigens schon mindestens seit Sokrates besteht) über das theoretische Wissen zur praktischen Anwendung gelangt, sowohl im wahren Leben, als auch in der digitalen Welt. Fazit: Die „Digital Natives“ sind jetzt auch für unsere Teilnehmenden kein Buch mit sieben Siegeln mehr.

Im Ergebnis ist auch ein Videoclip entstanden, den wir Euch nicht vorenthalten wollen: