Wünsche für 2014

Udo_Dürrschmidt

Wie jedes Jahr, so hat auch 2014 für viele von uns mit guten Vorsätzen begonnen. Wenn ein Jahr vorüber ist, macht man sich schon oft Gedanken darüber, was man hätte besser machen können, was gut war und was man sich für das nächste Jahr so alles vornehmen möchte. Innerhalb der VRFF haben wir uns entschlossen, nicht von Vorsätzen zu sprechen, sondern von Wünschen. Denn Vorsätze liegen ja eigentlich immer nur in den eigenen Händen, während auf unsere Wünsche auch unsere Mitmenschen bewusst oder unbewusst Einfluss nehmen können.

Udo Dürrschmidt, Vorsitzender der VRFF-Betriebsgruppe HR hat sich da so seine Gedanken gemacht: „Ich wünsche mir für das kommende Jahr, dass wir unsere Gewerkschaft in ein produktives Jahr manövrieren, damit wir mit Elan, Idealen und Gedankenanstößen die Gewerkschaftswelt in Bewegung halten. Themen dazu gibt es genug, ich hoffe wir finden für uns die richtigen.´Dazu können wir von der AG Image beitragen und dem Bundesvorstand Visionen geben. Wenn dann der persönliche Kontakt der BG´s untereinander weiterhin gut gepflegt wird, ist das schon genug für ein neues Jahr. Wir wollen es ja auch nicht gleich erschrecken.“