Die VRFF redet mit: unseren SENIOREN – ZDF-Betriebsgruppe beteiligt sich am Deutschen Seniorentag 2015

Vom 2. – 4. Juli 2015 fand im Congress Center in Frankfurt a.M. der 11. Deutsche Seniorentag statt. Der von der „Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren- Organisationen“ organisierte Fachkongress stand in diesem Jahr unter dem programmatischen Titel „Gemeinsam in die Zukunft“. Trotz großer Hitze fanden rund 15.000 Besucherinnen und Besucher den Weg nach Frankfurt.

Auch die VRFF war erstmals mit eigenem kleinen Team vertreten. Kollege Günter Dahlen, der frisch gewählte Seniorenbeauftragte und Ehrenvorsitzende der VRFF sowie an seiner Seite die Seniorenbeauftragte der Betriebsgruppe ZDF der VRFF – unsere agile Kollegin lsa März-Toppel – nahmen die Gelegenheit wahr, die VRFF am Gemeinschaftsstand des dbb zu vertreten. Zusammen mit Vertretern von fünf anderen Einzelgewerkschaften des dbb beantworteten unsere VRFF-Vertreter an drei Tagen viele Fragen der Besucherinnen und Besuchern. Die Gespräche mit den Politikern, Mitausstellern und Besuchern waren interessant und anregend, sodas Fazit der beiden VRFF’ler. Hierbei zeigte sich erneut, dass Seniorinnen und Senioren sich an den gesellschaftlichen Diskussionen beteiligen und dass sie außerdem bei Sport und Tanz noch sehr beweglich sein können. Kurz: ältere Menschen sind aufgeschlossen und nehmen sehr aktiv am Leben teil.

Dabei erwies sich die „Kommunikation“ auf allen Ebenen wieder einmal als ein wichtiger Bestandteil der Seniorenarbeit in der Gewerkschaftsarbeit. Mit „heißem Herzen und klarem kühlen Kopf“ redete man eben miteinander und nicht aneinander vorbei. Diese Maxime sind symptomatisch für die Seniorenarbeit der VRFF – und dies haben Günter Dahlen und lsa März-Toppel beim Seniorentag bestens aufgezeigt.