(Warn-)Streik in Köln-Bocklemünd, Innenstadt und Düsseldorf

22.08.2019/VRFF-WDR/ZBS/Köln/Düsseldorf: Die vierte Runde der Gehaltstarifverhandlungen in WDR/Beitragsservice steht unmittelbar bevor. Bisher liegt lediglich ein unzureichendes Angebot vor. Deshalb haben die Gewerkschaften am heutigen Donnerstag zum Warnstreik aufgerufen.

In Düsseldorf sind insbesondere die VRFF Die Mediengewerkschaft und der DJV seit den frühen Morgenstunden in den Warnstreik getreten. Folge: Die Sendung „Live nach 9“ sendet Konserve!

In Bocklemünd warnstreiken Mitarbeiter*innen sowohl vom WDR als auch vom Beitragsservice gemeinsam. Hier haben die Gewerkschaften VRFF und ver.di zum Warnstreik aufgerufen – mit überwältigender Resonanz. In kaum einem Büro, einer Werkstätte oder einem Studio befinden sich überhaupt noch Mitarbeiter*innen. Hiervon konnte man sich bei einem Rundgang durch den Beitragsservice überzeugen.

Auch beim WDR in der Innenstadt wird warngestreikt!

Fotos, Videos und weitere Eindrücke findet ihr auch auf unseren Accounts auf Facebook und Instagram.